Autoren-Chinesisch

Autoren-Chinesisch

Wenn man neu in der Welt des Schreibens ist, dann kommen einem die Gespräche der Autoren oft vor, als würden sie eine ganz andere Sprache sprechen. Es fallen Begriffe wie Plot oder Exposé, doch was bedeuten sie?

In diesem Blogartikel möchte ich alle Begriffe sammeln, die einem früher oder später im Autorenalltag begegnen. Diese Liste wird regelmäßig erweitert. Wenn ihr Vorschläge habt, dann schreibt mir gerne.

AntagonistDer Gegenspieler des Protagonisten, der Bösewicht.
Hierbei kann es sich um eine Person handeln, oder um andere Widerstände, gegen die sich der Protagonist beweisen muss.
ExposéDie „Bewerbung“ mit der du dein Buch einem Verlag oder einer Agentur vorstellst.
GenreWie auch bei Filmen bekannt – die Art deiner Geschichte. Beispiele: Krimi, Fantasy, Romance, …
HeldenreiseEin Modell, mit dem du deine Geschichte planen kannst
NormseiteEine Normseite hat eine festgelegte Struktur, die Ränder, Schriftgröße, Abstände und die Anschläge pro Seite vorgibt. Sie ist dafür da, das man den Umfang eines Manuskriptes besser abschätzen kann und Einreichungen bei zB Verlagen vereinheitlicht. Sie ist für 1800 Anschläge ausgelegt (1800 Zeichen inklusive Leerzeichen)
PitchEin oder mehrere Sätze, um die Handlung deines Buches wiederzugeben und darauf neugierig zu machen.
Der Elevator Pitch: Du steigst mit einem Agenten oder einem Verleger in den Fahrstuhl und hast etwa 2 Minuten Zeit, um ihm/ihr deine Geschichte schmackhaft zu machen.
PlotHandlung, Struktur deiner Geschichte
PlotbunnyEine Idee für eine neue Geschichte. Meist taucht er auf, wenn du gerade gar keine Zeit für ein neues Projekt hast.
Plothole Ein Fehler in der Handlung, ein loser Faden, der noch nicht aufgelöst wird, oder nicht gelöst werden kann.
Plotten Die Handlung erstellen, sich die verschiedenen Handlungsstränge ausdenken und zusammenfügen.
Plot-twistEine unerwartete Wendung
ProtagonistDie Person im Mittelpunkt deiner Handlung, über die du schreibst. Eine Geschichte kann mehrere Protagonisten haben.
Schneeflockenmethode Ein Modell, mit dem du deine Geschichte planen kannst.
SUB / RUBStapel ungelesener Bücher – Die Bücher, die man besitzt, aber noch nicht gelesen hat.
Regal ungelesener Bücher – wird auch hin und wieder benutzt.

.Fachbegriffe für Autoren, wenn man sie einmal verstanden hat, dann fällt es einem leicht, darüber zu sprechen. Einige von ihnen sind jedoch alles andere als leicht umzusetzen.
Daher werde ich mit der Zeit weitere Blogartikel über einige der Themen schreiben.

Ich hoffe, ich konnte durch die Übersicht einige Fragezeichen beseitigen.

Und nun: Ran an den Plot und lasst euch nicht von einem Plotbunny beißen.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*